Hier möchte ich ein wenig über mich erzählen, damit du auch weißt, mit wem du es zu tun hast!

Das Bild zeigt mich mit der Hand am KinnDie Frage wo ich her komme ist relativ schnell beantwortet, aber führt auch über ein paar Stationen. Ich wurde am 19.05.1986 in Schwedt an der Oder geboren. Wenn du nicht gerade selbst aus der Umgebung kommst, dann dürfte es dir eher nichts sagen. Schwedt liegt in Brandenburg, direkt an der Grenze zu Polen.  Eine kleine bescheidene Stadt, direkt an der Oder. Was macht Schwedt aus? Außer einer großen Papierfabrik, einem großen Chemiewerk (PCK) eigentlich wenig. Solltest du allerdings in irgendeiner Weise mit der ehemaligen DDR in Verbindung stehen, dann könnte es sein, dass du Schwedt auch für das damalige NVA Gefängnis kennst, denn dafür war es sehr berüchtigt. Aber die Zeiten sind zum Glück vorbei.

Kurz vor der Jahrtausend Wende bin ich dann mit meiner Familie, ich besitze noch eine Schwester und einen Bruder, von Schwedt in die Landeshauptstadt von Mecklenburg Vorpommern, Schwerin, gezogen. Und ich muss sagen, dass dieser Umzug sich mehr als gelohnt hat! Schwerin ist wirklich eine super schöne Stadt und für mich eine der besten, wenn es um die Lebensqualität geht. Allein das Schweriner Schloss ist der absolute Wahnsinn! Das Foto vom Schloss, welches ich hier rein lade habe ich auch selbst geschossen und kann nur sagen, es ist auf jeden Fall eine Besichtigung wert, wenn ihr noch nicht da gewesen sein solltet! In Schwerin habe ich auch meine Ausbildung vorgenommen. Im Jahre 2005 durfte ich mich dann offiziell Fachinformatiker für Systemintegration nennen. Eigentlich eine gute Sache, wenn es nicht so wäre, dass ich danach niemals in diesem Beruf gearbeitet habe. Mein Weg hat mich anders geführt. Zuerst bin ich damals, als es noch Pflicht war, zur Bundeswehr gegangen. Ich wurde als Feldjäger zugeordnet, aber eigentlich wollte ich gern zu den Fernmeldern (was einfach an meinem technischen Interesse lag). Da dies leider alles nicht so geklappt hat, wurde ich leider nicht glücklich und habe somit den Wehrdienst verweigert. Ein Foto vom Schweriner Schloss

Die Zeit musste ich natürlich trotzdem ableisten und dies habe ich dann über den Zivildienst getan. Wie soll ich sagen. Diese Zeit war mit die Beste, die ich bislang hatte. Ich hatte quasi jeden Tage jede Menge Spaß und habe viele tolle Leute kennengelernt. Den Zivildienst habe ich im Ulis Kinderland abgehalten. An der Stelle, falls ihr es mal lest (ich glaube es zwar nicht, aber man weiß ja nie): Seid gegrüßt Uli, Chrischi, Steve, Dirk, Timo, Petra und wer auch immer sich vergessen fühlt. Es war wirklich eine tolle Zeit mit euch allen! Ich werde hierzu auch einen gesonderten Beitrag schreiben, einfach weil ich noch immer so begeistert bin.

Nach dem Zivildienst habe ich dann angefangen zu arbeiten, im Call Center. Dort habe ich in verschiedenen Centern gearbeitet, für verschiedene Arbeitgeber und in verschiedenen Positionen. Unter anderem auch 2 Jahre als Trainer. Diese Zeit hat mir sehr geholfen, was meine persönliche Entwicklung betrifft. Ich habe dort meine Leidenschaft entdeckt, anderen Personen mein Wissen weiterzuvermitteln und sie dann zum Erfolg zu führen. Diese Leidenschaft habe ich bis heute nicht verloren.

Mittlerweile arbeite ich für einen großen Mobilfunkanbieter, speziell für Geschäftskunden und baue mir nebenbei mit einem der für mich wichtigsten Menschen eine Firma auf. An dieser Stelle, ich danke dir von Herzen für alles was ich mit dir bislang erleben durfte, erlebe und erleben werde. Ich verlinke hier mal ihren Blog, damit ihr Sie auch finden und etwas über sie erfahren könnt: Balasus Blog.

Zu mir selbst als Person gibt es zu sagen, dass ich ein Mensch bin, der noch sehr viel Wichtigkeit auf gesunde Wertevorstellungen legt. Für mich zählt das gesprochene Wort noch etwas, Loyalität ist für mich kein Fremdwort und Niveau auch keine Hautcreme. So, nun dürfte das Phrasenschwein prall gefüllt sein. Ich beschäftige mich gern mit Themen rund um IT, Technik im Allgemeinen, Sport, im speziellen Fußball, Ernährung, Gesundheit, Weltraum und dessen Erforschung, Wissenschaft und damit verbundene Entdeckungen, Gaming im Bereich XBOX (mein Gamertag ist unten auf der Seite verlinkt) und für alles was die Mutter Erde betrifft. Dazu zählt die Natur, die Tiere, geologische und geografische Hintergründe, die Menschen, deren Religionen und Kulturen und vieles mehr!

Nun dürftet Ihr einen kleinen Eindruck von mir gewonnen haben. Den Rest erfährst du in den folgenden Artikeln!

Hab Spaß

# Alle Verlinkungen, Nennungen und Bewertungen erfolgen aus freiem Willen und ohne Bezahlung hierfür. Somit ist dieser Beitrag nicht als Werbung zu sehen! #